prev next

Jubiläumsjahr endet mit Theateraufführung                 28.12.2013

Aufgrund des erfolgreichen Jubiläumsfestes - 1175 Jahre Hlemscheid - haben nicht die örtlichen Vereine sondern der Ortsbeirat zur Jahresabschlussfeier 2013 eingeldaden. Nach einer Wanderung und dem Essen spielte die Theatergruppe das Stück:
Mein Schutzengel Josephine.

Ein erfolgreicher Science-Fiction-Autor steht kurz vor der Heirat mit einer jungen Dame. Sein Vater ist damit überhaupt nicht einverstanden. Er findet seine Verlobte – und vor allem deren Mutter – unter aller Kritik, aber Alex der Autor lässt sich nicht von ihm reinreden. Auch nicht von seiner Sekretärin, die ihn heimlich liebt. Eine Woche vor der Trauung steht eine Dame im Wohnzimmer, die behauptet, sie wäre der Schutzengel (Josephine) von Alex und die Hochzeit müsste unbedingt abgesagt werden. Die Braut und deren Mutter und auch ein plötzlich auftauchender Studienkollege meinten es nicht ehrlich mit Alex – sagt Josephine. Natürlich glaubt Alex kein Wort aber Josephine lässt nicht locker.

Die Zahlreichen Besucher im voll besetzten Dorfgemeinschaftshaus hatten sehr viel Spaß.

Ein weiterer Termin zur Theateraufführung ist am 25.01.2014 um 20 Uhr im DGH Helmscheid.

Siehe auch http://www.helmscheid.de/index.php/theatergruppe/auffuehrungen

 


 

Straße zwischen Helmscheid und Berndorf wieder frei

Nach sechs monatiger Bauzeit wurde die Straße zwischen Helmscheid und Berndorf am 27.11.2013 wieder frei gegeben. Hier der Zeitungsbericht der HNA.

HNA Straßeneroeffnung Helmschei Berndorf

 


 


Kirchenvorstandswahlen am 29.09.2013

"Kirche braucht Sie!"

Wählerlisten
Die Wahl zum Kirchenvorstand am 29. September rückt näher. Wahlberechtigt sind alle Gemeindeglieder, die älter als 14 Jahre alt sind und das Wahlrecht nach den Bestimmungen der Grundordnung unserer Landeskirche haben. Die Ausübung des Wahlrechts setzt die Eintragung in die Wählerliste voraus. Die Wähler werden gebeten, sich davon zu überzeugen, dass sie in die Wäherliste eingetragen sind, denn ohne diese Eintragung ist die Ausübung des Wahlrechts nicht möglich.

Vorstellung der Kandidaten
Im Stimmbezirk Helmscheid stehen 3 Kandidatinnen zur Wahl

kirchenvorstandswahlen

Weitere Informationen zur Wahl finden Sie hier.

 


 

1175 Jahrfeier am 17. u. 18. August 2013

Mehr über unser Jubiläumsfest hier: helmscheid.de/index.php/1175-jahr-feier


Dorfgeschichten

Helmscheid hat viel zu bieten

lebenswertes dorfEine intakte Dorfgemeinschaft, ein engagierter Ortsbeirat, eine rege Vereinstätigkeit, ein Kuhstall-Café und Vieles mehr. Helmscheid hat mehr zu bieten, als man auf den ersten Blick vermuten würde.

Das ausgeprägte "Wir-Gefühl", das die Menschen in Helmscheid verbindet, wird in einer  Sonderbeilage der HNA vom 12.06.2013 gewürdigt.



 

Dorf- und Volkslauf am 8. Juni 2013

VolkslaufDer erste Dorf- und Volkslauf, den der SV Grün-Weiß Helmscheid anlässlich seines 50jährigen Bestehens ausrichtete, hat viele positive Resonanz gebracht. Rund 60 Läufer beteiligten sich am Dorflauf, der neben dem eigenen Vereinjubiläum besonders Rolf Möller gewidmet war. Rolf Möller läuft bereits seit 40 Jahren für den SV Grün-Weiß Helmscheid.

Den Bericht der WLZ lesen Sie hier:

Nachfolgend sind noch einmal die Vorbereitungs-, Durchführungs- und Anmeldemodalitäten beschrieben.

 

Veranstalter: Sportverein Grün-Weiß Helmscheid e.V.
Start / Ziel: Sportplatz Helmscheid

 


 

Auskunft / Anmeldung:
Jörg Dämmer
   
Zum Apenberg 13
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
34497 Korbach-Helmscheid
Web: www.helmscheid.de 


 



Teilnahme am Viehmarktsumzug 2013

140034773-kiliansmarkt-3Y34Wie im vergangenen Jahr, so auch in diesem, hat der FSC - Partyteam Helmscheid mit Unterstützung der Jugendfeuerwehr wieder mit einen Motivwagen sowie einer Fußgruppe am diesjährigen Festumzug am 06.06.2014 des Viehmarkts in Korbach teil genommen.

Unter dem Motto "1175 Jahre Helmscheid - Ein kleines Dorf mit Blick in die Zukunft" wurde auf das bevorstehende Fest am 17. & 18. August hingewiesen. Eine riesige Geburtstagstorte und zahlreiche Geschenke schmückten den Motivwagen - und prompt konnte ein Preis in Empfang genommen werden.

Den Bericht der HNA lesen Sie hier.


 

Präventionssport mit Qualitätssiegel

Angebot des Helmscheider Übungsleiters Jörg Dämmer mit Qualitätssiegel

Qualitätssiegel BildErstmals hat ein Übungsleiter des SV Helmscheid das Qualitätssiegel "Sport pro Gesundheit" erhalten. Jörg Dämmer bekam die Urkunde in der Geschäftsstelle des Sportkreises vom Vorsitzenden Uwe Steuber und der Beauftragen für Gesundheitssport, Marion Tenbusch, überreicht.

Jörg Dämmer ist auch Vorsitzender des SV Grün-Weiß Helmscheid und hatte im Jahr 2009 die C-Lizenz erworben. Im vergangenen Jahr hat er die Prüfung zur B-Lizenz abgelegt.
Dämmers Schwerpunkt liegt auf der Prävention im Gesundheits- und Bewegungssport.

Den Bericht der WLZ lesen Sie hier:


 

Einsatz für ihre Dörfer - Bütgermeister ehrt Ortsvorsteher

WLZ 20 Jahre OV

Anlässlich ihrer 20-jährigen ehrenamtlichen Tätigkeit als Ortsvorsteher bzw. als Mitglied des Ortsbeirates ihrer Heimatdörfer ehrte Bürgermeister Klaus Friedrich Hans Rudolph, Harald Saure und Axcel Bitter-Schwalenstöcker.

Harald Saure ist seit 1993 Ortsvorsteher in Helmscheid. Bereits seit April 1981 ist er Mitglied des Ortsbeirates und bekleidete von 1985 bis 1993 das Amt des stellvertretenden Ortsvorstehers.

Den Bericht der WLZ vom 15.05.2013 lesen Sie hier.


 

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Helmscheid e.V. fand am 23.03.2013, 20:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus statt. Alle Mitglieder und Freunde des Vereins waren dazu eingeladen.

Neben den Jahresberichten von Wehrführer Günter Saure, Schriftführer Ernst-Wilhelm Saure und Jugendwartin Marisa Saure standen die Neuwahlen des Vorstandes im Mittelpunkt der Veranstaltung. Nach 22 Jahren stand Günter Saure nicht mehr für das Amt des Wehrführers und Vereinvorsitzenden zur Verfügung. Als Wahlleiter wurde Stadtbrandinspektor Friedhelm Schmidt bestimmt.

SBI MarisaMarisa Saure wurde als neue Wehrführerin und Vereinsvorsitzende vorgeschlagen und von der Versammlung einstimmig gewählt. Somit steht erstmals in der Großgemeinde Korbach eine Frau an der Spitze einer Freiwilligen Feuerwehr. SBI Schmidt gratulierte deshalb mit "Küsschen" anstelle der sonst üblichen Blumen.


Thomas Westmeier als stellvertretender Wehrführer und Karl Tönepöhl als stellvertretender Kassierer standen für eine weitere Amtsperiode auch nicht mehr zu Verfügung. Die weiteren Vorstandsmitglieder wurden ebenfalls einstimmig gewählt. Somit setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen:

Marisa Saure Wehrführerin und 1. Vorsitzende
Pascal Dämmer Stellv. Wehrführer
Günter Saure Stellv. Wehrführer
Stellv. Vorsitzender
Andreas Jochem Kassierer
Florian Saure Stellv. Kassierer
Ernst-Wilhelm Saure Schriftführer
Harald Saure Stellv. Schriftführer
Marisa Saure Jugendwart
Wilfried Kuhaupt Stellv. Jugendwart
Patricia Krebs Stellv. Jugendwart
Christian Sippel Festausschuss
Thomas Westmeier Festausschuss

 

Vorstand2013

Der Generationswechsel hat bei der Freiwilligen Feuerwehr ein erfolgreiches Ende genommen oder anders dargestellt, der Genrationenwechsel hat erfolgreich begonnen.

Bei den nachfolgenden Ehrungen wurde Heinrich Dämmer für 50 jährige Mitgliedschaft mit der Ehrennadel des Kurhessischen Waldeckschen Feuerwehrverbandes ausgezeichnet. Reinhard Bürger-Grebe erhielt für 25 jährige Mitgliedschaft im Feuerwehrverein eine Urkunde.

Für die erfolgreiche Teilnahme an der Hessischen Feuerwehrleistungsübung erhielten Florian Saure das Leistungsabzeichen in Bronze und Patrizia Krebs das Leistungsabzeichen in Eisen.

Jeweils einen Präsentkorb erhielten Günter Saure für 20 jährige Wehrführertätigkeit und Harald Saure für 30 jährige Vorstandarbeit.

2013 Jubilare

Zu den Presseberichten.

 


 

Karneval in Helmscheid

Am 8. Februar 2013 war es wieder soweit. Die 5. Jahreszeit endete in Helmscheid mit einem bunten Karnevalsprogramm. Seit nunmehr 20 Jahren wird bei dem traditionellen Karneval ein abwechslungsreiches Programm aufgeführt.
Aus diesem Grund wurden auch einige der besten Stücke der vergangenen Jahre aufgeführt. Das Best of hatte wieder zahlreiche Höhepunkte.

Dieses Jahr begann das Karnevalswochenende bereits am Freitagabend mit einem "ruhigen Karneval" für die "etwas ältere" Generation und die, die am Samstagabend nicht anwesend sein konnten.

Am 9. Februar 2013 war das Dorfgemeinschaftshaus bis auf den letzten Platz gefüllt.

 

 

Nach dem Programm ging es bei Musik und guter Laune auf die Tanzfläche.


auftritt2

Für die jüngsten und jung gebliebenen Narren hat am Sonntag, den 10.02.2013 um 14.11 Uhr der Kinderkarneval begonnen. Schon die Kleinen stellten ihr Können bei dem Karnevalsprogramm unter Beweis. Bei Spielen und Musik haben die Kinder, Eltern und Großeltern ihren Spaß. Neben Kaffee und Kuchen wurden die üblichen Getränke und warme Speisen angeboten.

Die Zeitungsberichte lesen Sie hier.

 


Alt und Jung beim Seniorennachmittag am 19.01.2013

WLZ Bericht Seniorennnachmittag

Helmscheider zeigen Zusammenhalt - Lob vom Bürgermeister für aktives Dorfleben

Den Bericht der WLZ lesen Sie hier.

 


 

Jahreshauptversammlung Gemischter Chor Helmscheid am 26.01.2013
Ehrungen und Vorstandswahlen standen im Mittelpunkt

Walter Jochem begrüßte als 1. Vorsitzende die zahlreichen Anwesenden recht herzlich. Ein besonderer Gruß galt den Ehrenmitgliedern, der Chorleiterin Carmen Lindemann, Bezirksvorsitzende Annelies Weibel sowie Ortsvorsteher Harald Saure.

In seinem Jahresbericht ließ Walter Jochem noch einmal das abgelaufene Jahr Revue passieren. Zahlreiche Auftritte im Sängerbezirk und bei befreundeten Vereinen sowie Ständchen singen gehörten ebenso zu den Aktivitäten, wie das Grillfest am 1. Mai. Der Karneval und die 80er Party werden gemeinsam mit Feuerwehr und Sportverein (FSC) ausgerichtet.

Bevor Albert Behle das Zahlenwerk der Vereinskasse erläuterte wurde der Jahresbericht von Martina Düsterwald vorgetragen. Zwei junge Sängerinnen sind dem Verein in 2012 beigetreten.

Ehrungen Karl u ErikaIm Anschluss an den Jahresbericht wurden verdiente Sänger und Vereinsmitglieder geehrt. Erika und Karl Pohlmann erhielten für 60 Jahre aktives Singen die Goldene Ehrennadel des Deutschen Sängerbundes.
Für 25 Jahre aktives Singen wurde Marie-Louise Jochem geehrt.
Für 25 bzw. 40 jährige passive Mitgliedschaft und Treue zum Verein wurden Birgit Saure und Rolf Möller ausgezeichnet.

Bei den folgenden Vorstandswahlen stand das Ergebnis schnell fest. Der neue Vorstand ist der alte Vorstand. Die Wiederwahl erfolgte einstimmig am Block. Somit führt Walter Jochem nun im 21 Jahr den Verein.Vorstand In ihren Grußworten bedankten sich Bezirksvorsitzende Annelies Weibel sowie Ortsvorsteher Harald Saure beim Vorstand und bei den Sängerinnen und Sängern für die geleistete Arbeit und die gute Zusammenarbeit im Sänger-bezirk bzw. im örtlichen Miteinander. Saure wies weiter darauf hin, dass der Chor erheblich dazu beiträgt, dass Helmscheid immer wieder positiv im Landkreis und darüber hinaus wahrgenommen wird.

 


 

 

WLZ - Dienstag 22.01.2013

Alt und Jung beim Seniorennachmittag

Helmscheider zeigen Zusammenhalt - Lob vom Bürgermeister für aktives Dorfleben

Den Bericht der WLZ lesen Sie hier.

 


 

Theatergruppe zeigte lustigen Vierakter

„Waidmannsheil Hubertus“ hieß es am 28. Dezember zur Jahresabschlussfeier der Helmscheider Vereine.

Ortsvorsteher Harald Saure begrüßte die vielen Besucher namens der gastgebenden Vereine. 20121228 3941Unter eigener Regie präsentierte die Theatergruppe ein witziges Spiel auf der jagdlich herausgeputzten Bühne. Die Akteure bereicherten das lustige Stück mit zusätzlichen Pointen und gaben der Geschichte so ein gewisses Lokalkolorit.

Die meisten Mitwirkenden brachten aus früheren Aufführungen bereits eine Menge schauspielerische Erfahrung mit: Ute Jedwabny, Daniela Nebe, Brigitte Saure, Silvia Behle und Jörg Dämmer waren auch in der Vergangenheit schon mit von der Partie, während Madeleine Behle und Madeleine Dämmer zum ersten Mal mitwirkten.

Das 90 minütige Stück fand bei allen Besuchern sehr großen Anklang. Deshalb wurde es auch am Samstag den 19. Januar um 20 Uhr noch einmal für die Öffentlichkeit aufgeführt. Auch an diesem Abend war das Helmscheider Dorfgemeinschaftshaus mit 100 Besuchern bis auf den letzten Platz voll besetzt und alle Zuschauer hatten sehr viel Spaß mit den Akteuren.

 


 

Abschied vom Küsterdienst

WLZ - Mittwoch 02.01.2013

Erika und Karl Pohlmann haben am Silvesterabend für ihren langjährigen Einsatz als Küster in Helmscheid eine Dankmedalie der Landeskirche erhalten.

Den Bericht der WLZ lesen Sie hier.

WLZ - Samstag, 29. Dezember 2012

Erika Pohlmann Der gute Geist in Helmscheids Dorfkirche. Nach 35 Jahren wurden am 31. Dezember 2012 Erika und Karl Pohlmann im Gottesdienst in Helmscheid von der evangelischen Kirchengemeinde als Küster verabschiedet.

Den Bericht der WLZ lesen Sie hier.

Den Bericht aus dem Gemeindebrief lesen Sie hier.

 

 

Copyright 2012 Kares-Webdesign Korbach