prev next

Am 21. u. 22. November fand zum wiederholten Mal der Tag der Züchterjugend in Alsfeld statt. Ein besonderes Highlight war der parallel statt findende
6. Bundesjungzüchter-Wettbewerb für Fleischrinder. Aus sechs Bundesländern waren 39 junge Leute mit ihren Tieren erschienen. Bunt war die Rassevielfalt, Angus, Charolais, Galloway, Fleckvieh-Fleisch, Rotes Höhenvieh und auch ein Zwergzebu war dabei. (Bild-Gruppe)
Am Freitagnachmittag begannen die Wettbewerbe mit der Tierbeurteilung. Zwei Jungrinder sollten bewertet werden. Dazu bewerteten die Teilnehmer die Merkmale Typ, Bemuskelung und Skelett der Tiere.
Samstagvormittag rangierten die jungen Leute eine Gruppe Angusrinder und eine Gruppe Gallowayrinder, das heißt sie legten die Reihenfolge der Tiere fest.
Der dritte Programmpunkt war das möglichst perfekte Vorführen des eigenen Jungrindes. (Bild Markus u. Alma)
Der abschließende Gruppenwettbewerb zeigte die Kreativität der Teilnehmer/innen.
Jede Gruppe hatte sich ein Thema gewählt und entsprechend gekleidet führten die Teilnehmer/innen ihre Tiere in dreier Gruppen vor.
Unsere Helmscheider u. Korbacher Jungzüchter haben z.T. sehr gute Platzierungen  im oberen Drittel erreicht. (Bilder Dominik u. Ronja / Josef u. Steffen)
Im  Gruppenwettbewerb hat die Gruppe „Waldecker Herzbuben“, bestehend aus:
Florian Emde, Markus Sippel, Niclas Sölzer und Michael Wicke den Bundeswettbewerb der älteren Vorführer gewonnen. (Bilder Florian / Bundessieger Gruppe)

© 2012 Kares-Webdesign Korbach