prev next

Feuer zwischen Helmscheid und Flechtdorf - Grillhütte abgebrannt

Mittwoch, 09. Mai 2018 14:23

HELMSCHEID/FLECHTDORF. Der Brand einer Grillhütte in der Feldgemarkung zwischen Flechtdorf und Helmscheid rief am Montagabend die Wehren auf den Plan. Die Hütte wurde durch das Feuer völlig zerstört.

Ein Pkw-Fahrer bemerkte gegen 19.15 Uhr Feuerschein und starke Rauchentwicklung. Da auf der Straße nach Flechtdorf keine Mobilfunkverbindung bestand, fuhr der Zeuge nach Helmscheid weiter und traf am Sportplatz auf einen Handybesitzer, der den Notruf absetzte. Beim Eintreffen der Helmscheider Wehr stand die Grillhütte bereits in Vollbrand. Mit einem ersten Löschangriff und etwa 300 Litern Wasser aus einem Tankfahrzeug mit 500 Litern, rückten die Freiwilligen vor.

Kurze Zeit später trafen die Einsatzkräfte aus Korbach und Berndorf zur Unterstützung ein. Unter der Leitung von Arno Zenke brachten die 30 Brandschützer das Feuer unter Kontrolle und löschten die glühenden Balkenreste ab.

Wie das Feuer entstanden ist, wird ermittelt. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise.

Zuletzt bearbeite am Sonntag, 13. Mai 2018 14:54
Weitere Artikel in dieser Kategorie:
« Brand in Flechtdorf

© 2012 Kares-Webdesign Korbach